Valeriana Officinalis – Das beruhigende Kraut, das Sie nachts durchschlafen lässt

Valerina - sov hela natten ört

Valeriana ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Caprifoliaceae, die normalerweise als Baldrian bezeichnet wird. Der Name Valeriana kommt von Valerius, dem lateinischen Begriff „valere“, was Gesundheit oder Wohlbefinden bedeutet.

Wo und wie Baldrian wächst

Valeriana oder Baldrianwurzel, wie sie auf Schwedisch genannt wird, ist ein mehrjähriges Kraut, das in Europa und Asien weit verbreitet ist. In Europa, Asien und Nordamerika gibt es etwa 200 Arten. In Schweden kommt es hauptsächlich im südlichen Teil des Landes an feuchten Orten vor. Es wird das Rhizom einschließlich der Wurzel verwendet. Es wird im Herbst geerntet und getrocknet.

Echte Substanzen und medizinische Eigenschaften

Die Wirkstoffe sind die Valepotriate Valtratum, Acevaltratum, Didrovaltratum und ätherische Öle der Baldrianpflanze. Baldrian ist ein bekanntes traditionelles Heilkraut mit beruhigenden Eigenschaften und wird häufig bei Schlafstörungen eingesetzt. Sowohl Menschen mit normalem Schlaf als auch Menschen mit Schlafstörungen erfahren eine beruhigende Wirkung.

Weitere Wirkstoffe in Baldrian

Valeriana officinalis enthält eine Reihe von Wirkstoffen, darunter Valerensäure, Valerenol und Valerenal. Diese Substanzen scheinen beruhigende und schlaffördernde Eigenschaften zu haben. Sie wirken, indem sie die Sekretion der nervenaktiven Substanz GABA hemmen, was zu einer Verringerung der Angstzustände und einem besseren Schlaf führen kann.

 

 

Forschung und Studien

Mehrere Studien zeigen, dass Baldrian dazu führen kann, dass wir schneller einschlafen und tiefer schlafen. In einer multizentrischen Studie mit 11.000 Menschen erlebten etwa 70 Prozent eine Wirkung.

Anwendung und Dosierung

Wie andere pflanzliche Arzneimittel sollte auch Valeriana kontinuierlich eingenommen werden, um die Wirkstoffe im Körper aufzubauen. Um eine optimale Wirkung der Behandlung zu erzielen, wird eine kontinuierliche Anwendung über 2-4 Wochen empfohlen.

Weitere Einsatzgebiete

Baldrian kann zur Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt werden, darunter Verdauungsprobleme und Harnwegsinfektionen. Es hat sich auch gezeigt, dass es entzündungshemmende Eigenschaften hat und Schmerzen und Entzündungen lindern kann.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Baldrian kann mit bestimmten Medikamenten wie Benzodiazepinen und anderen Beruhigungsmitteln interagieren. Es wird daher empfohlen, vor Beginn der Einnahme von Baldrian einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen.

Baldrian-Ergänzungsmittel

Baldrian ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter Kapseln, Tee, ätherisches Öl und Extrakt. Jede Form hat ihre eigenen Vorteile und es ist wichtig, die Form zu wählen, die am besten zu Ihnen passt. Kapseln und Extrakte sind normalerweise die praktischsten und am leichtesten erhältlichen Optionen, aber auch Tee und ätherische Öle können eine gute Wahl sein.

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Naturprodukte sind synthetischen Arzneimitteln in Bezug auf Nebenwirkungen überlegen, da sie weniger Nebenwirkungen haben und zudem physiologische und biochemische Stoffwechselwege nicht verändern. Baldrian wird normalerweise gut vertragen, kann jedoch Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und Magenbeschwerden verursachen. Es wird empfohlen, mit niedrigen Dosen zu beginnen und diese schrittweise zu steigern, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Personen, die Medikamente gegen Depressionen, Angstzustände oder andere psychiatrische Erkrankungen einnehmen, sollten vor der Anwendung von Baldrian einen Arzt konsultieren.


Bei der traditionellen Verwendung sind diese Pflanzen hauptsächlich in lokalen Kräuterbüchern verzeichnet oder wurden mündlich von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Die Verbindungen und Extrakte von Valeriana Officinalis haben ein breites Spektrum an biologischen und pharmakologischen Aktivitäten gezeigt, darunter antioxidative, antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Es wurde definitiv erstmals im späten 16. Jahrhundert zur Behandlung von Gehirnerkrankungen eingesetzt. Diese Pflanze wird seit mindestens 2000 Jahren medizinisch zur Behandlung verschiedener Nervenstörungen, zur Linderung von Krämpfen, bei anhaltendem Fieber, bei Gehirnstörungen und als Beruhigungsmittel bei Hysterie, Epilepsie sowie Stress und Angstzuständen eingesetzt. Baldrianwurzel kann auch zur Behandlung von Verdauungsproblemen und Harnwegsinfektionen eingesetzt werden. In den USA wird es hauptsächlich als Schlafmittel verkauft, während es in Europa gegen Unruhe, Zittern und Angstzustände eingesetzt wird.

häufige Fragen und Antworten

Wofür ist Baldrian gut?

Es wird hauptsächlich als mildes Beruhigungsmittel verwendet, um Angstzustände und Anspannung zu reduzieren. Es kann auch zur Behandlung von Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Depressionen und Verdauungsproblemen eingesetzt werden. Darüber hinaus kann Baldrian dazu beitragen, Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen und Nachtschweiß zu lindern. Menschen nehmen häufig Baldrianpräparate oder Tinkturen ein, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Obwohl einige Menschen über positive Ergebnisse mit Baldrian berichten, ist es wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, da es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen kann, die Sie möglicherweise einnehmen.

Wie lange kann man Baldrian essen?

Wie andere pflanzliche Arzneimittel sollte auch Valeriana kontinuierlich eingenommen werden, um die Wirkstoffe im Körper aufzubauen. Um eine optimale Wirkung der Behandlung zu erzielen, wird eine kontinuierliche Anwendung über 2-4 Wochen empfohlen. Es ist jedoch wichtig, einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren, wenn Sie unsicher sind oder die Behandlung über einen längeren Zeitraum fortsetzen müssen.

Wie wirkt Baldrian-Nacht?

Valeriana Natt ist ein Naturheilmittel, das Extrakte aus der Wurzel von Valeriana Officinalis enthält. Es soll helfen, Schlafstörungen und Ängste zu lindern. Baldrian Nacht kann vor dem Schlafengehen eingenommen werden, um ein ruhiges und entspanntes Gefühl zu fördern und die Schlafqualität zu verbessern. Es ist wichtig, die Dosierung und die Anweisungen auf der Verpackung genau zu befolgen und im Zweifelsfall einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren.

Kann man Baldrian überdosieren?

Es wurden keine Fälle einer Überdosierung gemeldet. Eine Überdosierung kann schwerwiegende Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen und Übelkeit verursachen. Es ist wichtig, die Dosierung und die Anweisungen auf der Verpackung genau zu befolgen und im Zweifelsfall einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren. Personen, die Medikamente gegen Depressionen, Angstzustände oder andere psychiatrische Erkrankungen einnehmen, sollten vor der Anwendung von Baldrian einen Arzt konsultieren.


Wie schnell wirkt Baldrian?

Die Wirkung von Baldrian variiert von Person zu Person, es kann jedoch einige Zeit dauern, bis Baldrian seine Wirkung zeigt. Um die Wirkstoffe im Körper aufzubauen und eine optimale Wirkung zu erzielen, empfiehlt sich die kontinuierliche Anwendung von Baldrian über 2-4 Wochen. Bei manchen Menschen kann es innerhalb weniger Tage zu einer Verbesserung der Schlafqualität und einem Rückgang der Angstzustände kommen, während es bei anderen länger dauern kann. Es ist wichtig, Baldrian über einen ausreichend langen Zeitraum anzuwenden, um zu prüfen, ob es wirkt, und im Zweifelsfall einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren.

Rezept 2.0 mit Fokus auf Schlaf enthält unter anderem Baldrian

 Quelle


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.