Was bedeutet Premiumkräuter und wie funktioniert Wildpflücken?

Vildplockade örter från Pharmacy Garden

Was bedeutet Premiumkräuter und wie funktioniert Wildpflücken?

Pharmacy Garden verwendet Kräuter aus Südosteuropa.

Nach neuesten Schätzungen umfasst allein die Flora Serbiens 3272 Arten und 390 Unterarten, was Serbien im Vergleich zu anderen europäischen Ländern zu einem Land mit einer sehr hohen floristischen Vielfalt und Dichte pro Flächeneinheit macht.

Heilkräuter aus Südosteuropa zeichnen sich durch eine äußerst hohe Qualität, also einen hohen Wirkstoffgehalt, aus.

Dies ist auf sehr günstige Umweltbedingungen zurückzuführen.

Niederschlag, Temperatur, Anzahl der Sonnentage, Luftfeuchtigkeit und Bodenqualität haben großen Einfluss auf die Qualität der Kräuter.

Aufgrund des geringen Anteils an kultiviertem Land, insbesondere in den schwer zugänglichen Hügelgebieten des Landes (wo auch der Großteil der Wildkräutersammlung stattfindet), werden Boden, Luft und Wasserressourcen nicht durch Pestizide, Schwermetalle und Düngemittel beeinträchtigt und andere schädliche synthetische Substanzen.

Daher haben Kräuter aus Serbien eine Qualität, die beispielsweise nicht mit im Gewächshaus angebauten Kräutern verglichen werden kann, die man im Supermarkt findet. Darüber hinaus ist der Klima-Fußabdruck äußerst gering, da die Kräuter direkt aus der Natur handgepflückt werden.

Deshalb haben wir bei Pharmacy Garden den Fokus darauf gelegt, unsere Produkte auf Kräutern aus dieser Region zu basieren.

Wie funktioniert Wildpflücken?

In Serbien gibt es etwa 4.000 organisierte Sammler (bzw. Sammlerfamilien). Die tatsächliche Zahl der Einzelsammler wird auf etwa 12.000 Personen geschätzt. Darüber hinaus besteht auch in der breiten Öffentlichkeit ein großes Interesse am Sammeln von Wildkräutern. Ähnlich wie beim Pilzesammeln oder Heidelbeersammeln in Schweden.

Um die Pflanzen vor Raubbau zu schützen, stehen einige von ihnen unter gesetzlichem Schutz.

Serbien betreibt Lebensraum- und Landschaftsschutz im Rahmen von 489 Naturschutzgebieten, davon 5 Nationalparks.

5,9 % des gesamten Territoriums Serbiens sind Schutzgebiete, Tendenz steigend.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.