Rezept 3.0 – Inhalt & Zubereitung

Enthält:

Bockshornklee (Foenugraeci semen) 36 %, Frangulae cortex 20 %, (Ononidis radix), Löwenzahnwurzel (Taraxaci radix), Kümmel (Carvi fructus), Lindenblüten (Tiliae flos), Zitronenmelisse (Melissa herba), Süßholzwurzel (Glycyrrhizae). radix) 3%, Ingwer (Zingiberis rhizoma)

Die Kräuter wurden in ihrer optimalen Umgebung in der Natur und im Kleinanbau wachsen und reifen gelassen und anschließend von Hand geerntet und an der Sonne getrocknet. Die Kräuter sind daher vollgepackt mit heilenden ätherischen Ölen.

Vorbereitung:

Geben Sie 1,5 Esslöffel (9 g) der Kräuter in 5 dl kaltes Wasser. Zum Kochen bringen und unter dem Deckel abkühlen lassen. Über den Tag verteilt zwischen den Mahlzeiten abseihen und trinken. Kann abends zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Tägliche Einnahme:

500 ml fertiges Kräutergetränk/Tag zwischen den Mahlzeiten für 20 Tage. Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag und erhöhen Sie den Verzehr von Obst und Gemüse.

OBS! Um eine maximale Wirkung zu erzielen, vermeiden Sie während des Kurses Zucker, Alkohol sowie kohlensäurehaltige und gesüßte Getränke.

Lagerung:

Trocken, nicht über der normalen Raumtemperatur

Gewicht:

190 g Kräuter in großen Mengen (20-Tage-Kur)

OBS!
Wir empfehlen Ihnen, vor der Verwendung pflanzlicher Produkte einen qualifizierten Arzt zu konsultieren, insbesondere wenn Sie schwanger sind, stillen oder Medikamente einnehmen.